Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   3.08.15 16:23
    Wieso kann ich euch nich
   14.08.15 23:46
    Ein wirklich toller Erle
   14.08.15 23:46
    Ein wirklich toller Erle
   17.08.15 15:26
    Wow, ich freu mich auf d
   21.08.15 20:09
    Hallo ihr Lieben, dank



http://myblog.de/erasinkanada

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bella Coola Region

Heute, am Sonntag 16.08.15 haben wir die Bella Coola Region erkundet. Ursprünglich hat hier das Volk der Nuxalk (people of the sun) gesiedelt, bevor Ihnen von den Europäern der "richtige Glaube" und das "richtige Leben" gebracht wurde. So, wie wir das mit unsrem touristischen Auge beurteilen können, kommen sie wohl bis heute mit diesem "Geschenk" nicht so richtig zurecht. Wir haben uns die Petroglyphen der Nuxalk angesehen. Das war nach meinem Gefühl ein sehr mystischer Ort, hoch oben im Wald über einem reißenden Fluss gelegen, in dem zur Zeit die Lachse stromaufwärts ziehen. Dort befindet sich ein wirklich riesiger Findling zwischen den Bäumen, der selbst schon bewachsen ist und sich unten zu einer geheimnisvollen kleinen Höhle öffnet. Dort sind vor tausenden von Jahren in die umgebenden Steine von den Ureinwohnern Zeichnungen von Fischen, Vögeln, Bären und menschenähnlichen Gestalten geritzt worden. Es gibt bis heute keine genauen Kenntnisse, wann warum welcher Stamm dort die Steinzeichnungen geritzt hat. Ich hatte schon das Gefühl, dass dort ein besonderer Ort ist. Start unserer Tagesunternehmung heute Morgen war der Besuch des sonntäglichen Farmer-Marktes. Ich habe dort ein (kleines) Ölbild von einer ortsansässigen Künstlerin erworben mit einer wunderbaren Seen-Stimmung. Wir finden bestimmt noch einen schönen Platz dafür zu Hause ;-) Dann ging es ab zu den Lachsen! Wir haben sie gesehen, wie sie zu Hunderten den Bella Coola River und seine Nebenflüsse hinauf wandern zu ihren Laichgründen. So viele tote riesige Lachse am Flussufer, die einfach aus Erschöpfung verendet sind. Und nun stellt Euch bitte vor, wie es dort riecht ... Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen, zu den Lachsen ins eiskalte Flusswasser zu steigen. Es ist schon verrückt, wenn diese 1 bis 1,5 m Giganten mit all ihrer Kraft die Steinbarrieren überwinden, um weiter zu kommen. Unseren Lunch haben wir dann aber am Ufer der Bella Coola Bucht eingenommen. Das ist ein Fjord, der dann in den Pazifik mündet. Morgen zeitig früh geht dann unsere Fähre von Bella Coola nach Bella Bella und von dort aus nach Port Hardy auf Vancouver Island. Wir werden insgesamt mehr als 16 Stunden Transferzeit auf dem Wasser verbringen. Mal sehen, ob uns die Orkas oder Buckelwale begleiten. Heute Mittag beim Lunch konnten wir bereits Robben beim Fischfang beobachten, die mit den Lachsen im Fjord auch eine leckere Mahlzeit hatten.
17.8.15 03:36
 
Letzte Einträge: Whalewatching in Telegraph Cove, Victoria


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Volker (17.8.15 15:26)
Wow, ich freu mich auf die Fotos.
Liebe Grüße und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel.

Volker


Anja (21.8.15 20:09)
Hallo ihr Lieben,
dank eurer tollen umfassenden Schilderungen kann ich mir die Eindrücke bildlich sehr gut vorstellen- es ist wie ein Buch zu lesen. Insbesondere eure letzten 3 Stationen Tofino, Victoria und nun Vancouver rufen in mir die schönsten Erinnerungen an meine eigene Reise an diese Orte hervor.
Da ihr nun noch einige Zeit in Vancouver verbringt, möchte ich euch meine Lieblingsorte dort ans Herz legen:
Stanley Park (am besten mit Fahrrad um den ganzen Park ohne Erschöpfung erkunden zu können)
Granville Island mit seinem Markttreiben, den Kunstgewerben und der dort ansässigen kleinen Brauerei (eine Verkostung kann ich sehr empfehlen)
RobsonStreet bei Dämmerung um den Schein der Sonne in den Glasfassaden der Hochhäuser einzufangen.
Viel Spaß dabei und einen schönen Abschluss eurer Reise! Ich freue mich auf eure tollen Fotos zu den Erzählungen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung