Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   3.08.15 16:23
    Wieso kann ich euch nich
   14.08.15 23:46
    Ein wirklich toller Erle
   14.08.15 23:46
    Ein wirklich toller Erle
   17.08.15 15:26
    Wow, ich freu mich auf d
   21.08.15 20:09
    Hallo ihr Lieben, dank



http://myblog.de/erasinkanada

Gratis bloggen bei
myblog.de





Victoria, die Hauptstadt von British Columbia

Zurück in die Zivilisation! Auf in BC's Hauptstadt Victoria! Eine künstlerische Überraschung gab es noch auf dem Weg dorthin. Wir haben einen Zwischenstopp in der Gemeinde Chemainus eingelegt, in der auf Anregung der Künstlerin Emily Carr sowie mit Unterstützung der Holzindustrie und auf Initiative der Bürger die Häuserwände von unterschiedlichen Künstlern mit Szenen aus der Geschichte des Ortes bemalt wurden. So entstand über die Jahre eine illustre Outdoor-Galerie mit inzwischen 21 Werken. Dazu haben wir auch noch lustige Gartengestaltungen und Bildhauerarbeiten in den Innenhöfen der Häuser gefunden, die zum Verweilen einluden. Wir mussten aber weiter, denn unser großes Ziel heute war: Victoria, die pazifische Perle. Kaum angekommen, stürzten wir uns in unterschiedliche Vergnügen. Lutz und ich haben uns eine 90-minütige Stadtrundfahrt gegönnt, auf der wir uns zuerst einen Überblick über die Stadt verschafft haben. Begeistert hat uns besonders der Mix aus Gebäuden im ehrwürdigen Old British Empire Stil und den vielen Häusern mit leichter maritimer Architektur. Auf der Tour sind wir auch an der "Meile 0" des Trans-Canadian-Highway No.1 vorbei gekommen, der den Westen Kanadas vom Pazifik mit dem Osten am Atlantik auf 8.030 km Länge verbindet. Und WIR sind etliche km auf diesem Highway mit unserem Timberwolf-Tourbus gefahren! Gefesselt hat uns auch der Inner Harbour als Kombination aus Flughafen für Wasserflugzeuge (wir haben mindestens 15 starten und landen sehen), Yachthafen für Boote aus aller Welt sowie den Kanus der Wassersportler und den Whalewatching-Booten. Dazwischen sausten wie schnelle Hummeln auch noch die H2O Wassertaxis hin und her. Denen waren wir nicht in der Lage, aus dem Wege zu geh'n ;-) und ließen uns in einer kurzen vergnüglichen Fahrt übersetzen zum Fisherman's Wharf. Das ist ein Liegeplatz u.a. für wunderschöne Hausboote. Es gab ein Herzboot mit unzähligen Herzkombinationen, ein Schwedenboot in Gelb-Blau, kreative Fassadengestaltungen in Tuschkasten bunten Farbkombinationen, die in der Abendsonne leuchteten. Was für ein tolles Flair einer weltoffenen Hafenstadt! Mit diesen Eindrücken spazierten wir glücklich und müde auf dem David Foster Harbour Waterfront Pathway in Richtung Hotel zurück. Morgen geht es per Fähre auf das Festland zurück nach Vancouver, der letzten Station unserer Reise.
21.8.15 07:57
 
Letzte Einträge: Bella Coola Region, Whalewatching in Telegraph Cove, Victoria


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung